Logo

Testimonials

Hier finden Sie Berichte, Referenzen, etc. von Lieferanten, Drittpersonen, BewohnerInnen, Angehörigen, Mitarbeitenden, Lernenden, etc. die die wertschätzende und wertvolle Zusammenarbeit unterstreichen.

Franziska FelberFranziska Felber

Bewohnerin APH Ybrig Unteriberg

Mein Mann war über vier Jahre und ich seit gut zwei Jahren im Alters- und Pflegeheim Ybrig. Am Anfang hatte ich schon ein wenig Angst, wie es wohl sein wird. Aber schon nach einem Monat fühlte ich mich wie zu Hause.
Auch das Essen ist sehr gut und weil das Küchenteam auf unsere Wünsche eingeht haben wir sehr viel Abwechslung.
Vor allem muss ich dem Pflegepersonal, welches mich betreut, ein ganz grosses Dankeschön aussprechen. Sie sind immer aufgestellt und hilfsbereit.
Aber dass alles rund läuft braucht es auch eine gute Führung und die haben wir mit unserem Führungsteam. Darum fühle ich mich sehr wohl im APH Ybrig.


Bewohnerin, Franziska Felber, Unteriberg

Patrick NotterPatrick Notter

Amtsbeistandschaft Mitte, Einsiedeln

Als Berufsbeistand schätze ich die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Personal und der Leitung des Altersheim Ybrig.
Gerne besuche ich meine Klientinnen und Klienten im Haus und freue mich jeweils über die familiäre und überschaubare Atmosphäre. Die Leute fühlen sich wohl und werden ausgezeichnet betreut!


Patrick Notter, Amtsbeistandschaft Mitte, Einsiedeln

Hospitec

Es freut uns sehr, den Unterhalt im ‚Alters- und Pflegeheim Ybrig‘ erbringen zu dürfen. Beim gemeinsamen Organisieren der Zusammenarbeit konnten wertvolle Synergien zur Ausübung der optimalen Prozessabläufe erarbeitet werden.
Ziel ist es eine langfristige hervorragende Zusammenarbeit für beide Seiten zu erhalten. Das gegenseitige Vertrauen schafft dafür die besten Voraussetzungen.

Ralph SchönbächlerRalph Schönbächler

Mediq Suisse AG

Als langjähriger Partner beliefern wir das Alters-und Pflegeheim Ybrig mit einem abgestimmten medizinischen Produktsortiment. Bei einem meiner ersten Kundenbesuche in meiner Aufgabe als Geschäftsführer durfte ich die Heim- und Pflegeleitung kennenlernen. Bereits beim Betreten des wunderschön gelegenen und modern ausgestatteten Haus ist die angenehme und familiäre Atmosphäre spürbar. Ich bin aber auch beeindruckt von der Professionalität, dem Interesse und dem Engagement der Leitung und der Mitarbeiter, diese spiegelt sich immer wieder an den regelmässig durchgeführten Weiterbildungsveranstaltungen. Hier steht das Wohl der Bewohner, die Qualität der Pflege aber auch das Kostenbewusstsein im Mittelpunkt.

Ralph Schönbächler, Geschäftsführer Mediq Suisse AG, Frauenfeld

Corinne KüttelCorinne Küttel

Lehrtochter FaGe APHYbrig

Ich habe meine Lehre als Fachfrau Gesundheit im August 2016 begonnen. Es freut mich sehr meine Ausbildung hier im Alters- und Pflegeheim Ybrig machen zu dürfen. Die Lehre ist sehr abwechslungsreich und interessant, man lernt immer neues spannendes dazu, sei das im Betrieb, Berufsfachschule oder im überbetrieblichen Kurs. Für mich ist die Ausbildung als Fachfrau Gesundheit eine Lebenslehre. Ich schätze es sehr, dass wir Mitarbeiter ein aufgestelltes, flexibles und aufmerksames Team sind. Besonders schön finde ich, wie viel Mühe und Arbeit immer wieder aufs Neue für die schönen gemeinsamen Ausflüge und Feste wie Weihnachten, Neujahr, 1. August etc. aufgewendet wird, um unseren Bewohner eine abwechslungsreiche, herzliche und schöne Zeit zu schenken. Ich freue mich auf die weitere lehrreiche Zeit und bin zuversichtlich.

Andreas BischofbergerAndreas Bischofberger

LOBOS Informatik AG

Der Ursprung unserer Zusammenarbeit mit dem Alters- und Pflegeheim Ybrig liegt noch vor dessen Eröffnung im Jahr 2004: die ersten Projektbesprechungen und Einführungs-Schulungen fanden damals noch im ehemaligen Armenhaus in der Waag statt.

Als Hersteller von Software-Produkten für die Heim-Branche durften wir das APH Ybrig mit unseren Administrations-Modulen (Fakturierung, Buchhaltung, Lohn) ausrüsten. Als einer der ersten Betriebe in der Region entschied sich die damalige Betriebskommission und Heimleitung, die Bewohnerdokumentation nicht mehr auf Papier zu führen, sondern in elektronischer Form mit unserem Pflegemanager-Modul aufzubauen. Sie bewies mit diesem Schritt Mut und Pioniergeist, der sich im Rückblick als grosser Erfolg herausstellen sollte.

Mit den Mitarbeitenden des Alters- und Pflegeheims Ybrig, namentlich mit dem gesamten Führungsteam, pflegen wir eine faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit - Hürden konnten erfolgreich gemeistert und die Ziele erreicht, oftmals sogar übertroffen werden. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und wünschen dem ganzen Team eine weiterhin professionelle, aber auch glückliche Hand in ihrem Wirken zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner.

Andreas Bischofberger, Geschäftsführer LOBOS Informatik AG, Dübendorf

Ursula HoldereggerUrsula Holderegger

Sozialdienst Spital Einsiedeln

Die Vorstellungen, die sich Patienten über Alters- und Pflegeheime machen, sind ambivalent. Während viele beim Gedanken an einen Pflegeheimplatz das nackte Grauen packt, finden andere Menschen in einem Heim den vertrauten Ort, an dem sie sich wohl und geborgen fühlen. Das erlebe ich im Raum Einsiedeln mit der Bevölkerung hautnah. Wenn schon in ein Pflegeheim, dann in der vertrauten Umgebung! So ist es für die ländliche Bevölkerung klar, in ihrem Dorf oder unweit ihres Wohnortes einen Heimplatz zu finden.
Der Schritt ins Pflegeheim ist immer eine grosse Veränderung für einen Patienten, ein tiefer Einschnitt in seinem Leben! In der vertrauten Umgebung, mit der Unterstützung der Angehörigen und der bekannten Dorfbevölkerung lässt sich dieser Wechsel leichter vollziehen.
So kann sich jede Bewohnerin/jeder Bewohner glücklich schätzen, wenn er im Alters- und Pflegeheim Ybrig einen Platz findet und weiss, dass er an diesem Ort professionell und liebevoll betreut wird.

Leiterin Sozialdienst Spital Einsiedeln, Ursula Holderegger

ParCom Systems AG

Die wertvolle Zusammenarbeit mit dem Alters- und Pflegeheim Ybrig begann bereits vor dessen Eröffnung im Jahr 2004. Damals erfüllte ParCom als Systemintegrator für moderne Kommunikation alle Zuschlagskriterien der Projektausschreibung. Seitdem sorgt eine individuelle Gesamtlösung für Telefonie, Bewohnerruf, Alarmierung und Demenzüberwachung der ParCom für einen optimalen Schutz der Bewohnenden. Gleichzeitig unterstützt die Anlage die Pflegefachleute bei ihrer täglichen Arbeit.

2016 zeichnete sich ab, dass die in die Jahre gekommene Telefonanlage von Alters- und Pflegeheim Ybrig ersetzt werden musste. Mit der Umstellung von Swisscom auf die IP-Telefonie per Anfangs 2017 war dies der ideale Zeitpunkt. Dank der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit wurde ParCom auch mit diesem Projekt betraut. Beim Umstieg auf die IP-Telefonie war es für das Heim zentral, dass man die bestehenden DECT-Sender übernehmen konnte. Zudem mussten sich die vorhandenen Geräte problemlos in die neue Anlage integrieren lassen, die weiterhin im Einsatz blieben. ParCom konnte alle Anforderungen erfüllen und die IP-basierte Kommunikationsanlage MX-ONE im Januar 2017 erfolgreich in Betrieb nehmen. Seitdem läuft das System reibungslos.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und weitere spannende Projekte.

Fabian Buchmann, Kundenberater ParCom Systems AG, Emmen

Diacosa AG

Hautpflege mit Schweizer-Qualität

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem APH Ybrig. Neu ist das Swiss Label auf den Romulsin® Produkten zu finden. Im Herzen von Burgdorf werden alle Produkte nach streng hygienischen Richtlinien produziert, abgefüllt und verpackt.

Die Basis jeder guten Körperpflege ist die Hautreinigung. Ein gutes Hautreinigungsmittel entfernt Schmutz sowie fett- und wasserlösliche Körperausscheidungen sanft und gründlich, wirkt reinigend und fördert die Abschilferung von Hautschüppchen. Ein starkes Auswaschen der hauteigenen Fett- und Kittsubstanzen, infolge einer falschen Reinigung oder wegen dem Gebrauch von zu heissem Wasser, führt zu einer trockenen, schuppenden, geröteten und juckenden Haut.

Die Romulsin® Hautreinigungsprodukte unterstützen die Haut in ihrer Schutz- und Barrierefunktion optimal und fördern die Balance des Feuchtigkeits- und Fettgehalts der Haut. Für jeden Hauttypen gibt es geeignete Pflegeprodukte, welche sich auch auf Problemhaut abstimmen lassen. Unsere sanften Düfte und die erfrischenden Farbe sind eine Freude für die Sinne.

Diversey Care

Die Division Diversey Care von Sealed Air bietet Lösungen für Gebäudereinigung, Küchenhygiene, Textilpflege, Körperhygiene, Infektionsprävention, Schulungen und Consulting an. Unsere Produkte und Systemlösungen gewährleisten höchste Qualitäts- und Hygienestandards in der Gebäudereinigung, im Gesundheitswesen, im Foodservice und im Hospitality Bereich. Unser führendes Fachwissen kombiniert mit unseren Produktsystemen, Maschinen, Geräten, Reinigungsprodukten und Dienstleistungen führt zu innovativen Lösungen, die Wasser und Energie reduzieren und Produktivität steigern. Mit der Kompetenz von Diversey Care bieten wir unseren Partnern erstklassige und nachhaltige Reinigungs- und Hygienelösungen, für eine saubere und gesündere Zukunft.

Wir von Diversey Care sind stolz als Partner des Alters- und Pflegeheim Ybrig einen Beitrag zum Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner leisten zu können und gemeinsam mit den Mitarbeitenden für jeden Bereich die optimalsten Hygienelösungen zu erarbeiten.

Giuliana NeigerGiuliana Neiger

Stv. Leitung Hauswirtschaft / Berufsbildnerin

Der Stellenwert der Hauswirtschaft ist mit steigenden Anforderungen (Hygiene, Ökonomie etc.) in den vergangenen Jahren immer grösser geworden. Die Ausbildung von Fachfrauen und Fachmännern ist daher sehr bedeutend. Seit Januar 2015 arbeite ich nun im Alters- und Pflegeheim Ybrig. Zuvor habe ich auch die Ausbildung zur Fachfrau Hauswirtschaft absolviert. Im APH Ybrig bin ich als Stellvertretende Leitung Hauswirtschaft tätig und verantwortlich für die Lehrlingsausbildung. Seit Sommer 2016 haben wir unsere erste Lehrtochter und ich lege grossen Wert darauf, Ihr eine gute Ausbildung zu ermöglichen und sie zu unterstützen. In meinem Beruf gefällt mir die Abwechslung sehr. Ich arbeite im Hausdienst, in der Lingerie, im Service und mache auch Büroarbeiten. Den Kontakt mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie zu den anderen Ressorts finde ich sehr interessant und schön.

Giuliana Neiger, Stv. Leitung Hauswirtschaft / Berufsbildnerin, Unteriberg